Ironman Hawaii 2017 im Livestream

Alle Jahre wieder der Triathlon-Saison Höhepunkt für alle Profi-Triathleten und die glücklichen Altersklassen-Athleten, die sich für DAS Ereignis qualifiziert haben. Wer startet, wann es los geht und wer die Favoriten sind, liest du in diesem Artikel.

Kailua-Kona, Hawaii. Auch in diesem Jahr wieder das erklärte Ziel für alle ambitionierten Triathleten weltweit. Am 14. Oktober um 6:30 Uhr Ortszeit (18:30 Uhr deutscher Zeit) geht es los. Schon Wochen vorher herrscht auf der Ostseite von Big Island ein reges Treiben. Viele Profis kommen schon zum Akklimatisieren, Strecke begutachten und um die letzten Trainigskilometer vor dem großen Tag zu absolvieren.

Die Strecken

Geschwommen werden 3,8 Kilometer im Pazifischen Ozean, genauer gesagt in der Kailua Bay. Nach dem Wasserstart geht es raus, einmal um das Schiff, welches als Wendeboje dient, und dann wieder zurück zum Strand. Innerhalb der Wechselzone muss beim Ironman Hawaii zwischen Wechselzelt und Rad ein ziemlich langer Weg zurück gelegt werden. Nämlich einmal am äußeren Rand der Wechselzone rundum.

Auf dem Rad geht es dann über 180 Kilometer nach einer kurzen Schleife in den Süden auf dem Highway nach Norden nach Hawi. Das Örtchen Hawi ist der nördlichste Teil der Insel und liegt auf rund 180 Meter über den Meeresspiegel. Hier wird gedreht und es geht wieder den selben Highway zurück nach Süden Richtung Kona.

Nachdem sich die Athleten durch die Lavawüste mit ordentlich Wind gequält haben, geht es auf die Laufstrecke mit der Marathonlänge von 42,2 Kilometer. Hier geht es ebenfalls erst einmal nach Süden um dann nach einer Wende durch Kona Richtung Norden zu laufen. Im nördlichen Teil der Laufstrecke liegt das Energy Lab, der Wendepunkt, bevor es wieder zurück in Richtung Ziellinie geht.

Wer sind die Favoriten?

Nachdem das Podium im letzten Jahr bei den Herren fest in deutscher Hand war, kann man davon ausgehen, dass auch in diesem Jahr, ziemlich sicher zumindest ein Deutscher auf dem Treppchen stehen wird. Jan Frodeno strebt in diesem Jahr das Tripple an. Sebastian Kienle will nach 2014 wieder auf die eins. Bei den Frauen müsste die Schweizerin Daniela Ryf schon einen sehr schlechten Tag haben, um nicht das Feld bis auf das Treppchen anzuführen. Aus deutscher Sicht drücken wir Anja Beranck die Daumen. Im letzten Jahr war sie mit Platz 4 schon ziemlich nah am Podium. Wird sie es in diesem Jahr auf einem Podestplatz schaffen?

Fällt die magische 8-Stunden-Grenze?

Auf Hawaii wurde bisher die 8-Stunden-Marke noch nicht geknackt. 2016 hat Jan Frodeno den Weltrekord mit 7:35:39 Stunden auf der Langdistanz beim DATEV Challenge Roth aufgestellt. Aber Kailua-Kona ist nicht Roth. Zwar beherrschen im Sommer meist auch hohe Temperaturen die mittelfränkische Triathlon-Hochburg, allerdings ist Big Island mit seinen Mumuku-Winden und der heißen Lavawüste noch einmal eine härtere Belastung für Körper und Geist. Jan Frodeno wartet laut eigener Aussage immer noch auf DEN perfekten Tag auf Hawaii. Wenn dieser ehrgeizige Typ diesen Tag haben wird, ist eine Sub-8 möglich.

Diese deutschen Athleten werden voraussichtlich am Start stehen:

Herren

Sebastian Kienle
Jan Frodeno
Markus Fachbach
Patrick Lange
Boris Stein
Nils Frommhold
Marc Duelsen

Damen

Anja Beranek
Astrid Stienen
Sonja Tajsich
Mareen Hufe
Diana Riesler
Katharina Grohmann
Kristin Möller

TV-Übertragungen und Livestream

Startschuss 18:30 Uhr (deutscher Zeit) mit den Pro Man.

In diesem Jahr überträgt erstmalig das ZDF den Ironman Hawaii. Im Livestream ab 18:30 Uhr bis ca. 3:00 Uhr. Außerdem direkt nach dem aktuellen Sportstudio ab ca. 0:25 Uhr. Zuerst gibt es eine Zusammenfassung und im Anschluss das restliche Rennen live im Fernsehen.

 

Ironman Hawaii 2017 im Livestream

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.