Welche Triathlon Distanzen gibt es?

Die einzelnen Triathlon Distanzen im Überblick

Das Wort “Triathlon” alleine sagt erstmal aus, dass es sich bei dem Mehrkampf um das Ausüben von drei unterschiedlichen Sportarten handelt, nämlich: Schwimmen, Radfahren und Laufen. Was aber meiner Meinung nach den großen Unterschied macht, sind die einzelnen Distanzen. Sprich, welche Strecken in den einzelnen Disziplinen zurück gelegt werden müssen. Es macht sehr wohl einen Unterschied (gerade für Anfänger, abhängig von der persönlichen Leistung), bei welcher Veranstaltung man sich anmeldet. Um etwas Licht ins Dunkel zu bringen, findest du hier eine Übersicht von den üblichen Distanzen:

BezeichnungSchwimmenRadfahrenLaufen
Super-Sprint0,25 - 0,5 kmbis zu 20 kmbis zu 5 km
Sprint-Distanz
(auch Volks- oder Jedermanntriathlon)
bis zu 0,75 kmbis zu 20 kmbis zu 5 km
Olympische Distanz
auch Kurzdistanz
1,5 km40 km10 km
Mitteldistanz
(die gängigen Strecken)
1,9 km90 km21,1 km
Langdistanz3,86 km180 km42,195 km

Je nach Distanz ist bei der Anmeldung ggf. noch ein Startpass notwendig. Diesen kann man aber in der Regel beim Veranstalter als Tageslizenz erwerben. Wie die Regelungen bei den unterschiedlichen Distanzen aussehen erzähle ich dir später.

Wenn du einen ersten Überblick bekommen möchtest, welche Anmeldegebühren auf dich zukommen, dann ist dieser Beitrag für dich interessant.

Nun viel Spaß bei der Auswahl der Distanz für deinen ersten/nächsten Triathlon.

5 Gratis Tipps für deinen Triathlon

1 Gedanke zu „Welche Triathlon Distanzen gibt es?“

Schreibe einen Kommentar