Das sind die bekanntesten Triathlon-Veranstalter in Deutschland

Wer sind die Macher hinter den kleinen und großen Triathlon-Veranstaltungen?

Es gibt im Triathlon-Zirkus große und kleine Veranstaltungen. Genau so gibt es große und kleine Triathlon-Veranstalter, die entweder regional oder international tätig sind. Die größten und bekanntesten Unternehmen stelle ich dir in diesem Artikel vor. 

Ironman®

Jeder der sich schon mal direkt oder indirekt mit Triathlon beschäftigt hat, hat es bestimmt schon mal gesehen – das berühmte M-Dot-Logo – das rote M mit Punkt auf schwarzem Hintergrund. Ironman® ist einer der ersten Veranstalter, der den Triathlon massentauglich gemacht hat. 1978 wurde der erste Ironman® in Kailua-Kona auf Hawaii ausgetragen und findet seitdem jedes Jahr Mitte Oktober statt. Um dieses Event oder besser gesagt unter dieser Marke hat sich der Veranstalter, die World Triathlon Cooperation, eine weltweite Rennserie aufgebaut. Diese besteht aus dem Ironman® – der Langdistanz, dem Ironman® 70.3® – der Mitteldistanz und inzwischen zahlreichen andere Events rund um den Ausdauersport.

Nach eigenen Angaben (Stand 08/2017) hat Ironman® weltweit über 260 Events in 44 Ländern. Der Veranstalter arbeitet mit einem Punktesystem. Pauschal gesagt, je mehr Veranstaltungen du im Jahr erfolgreich absolvierst, abhängig von der jeweiligen Platzierung, gibt es unterschiedlich viele Punkte. Das Ziel eines jeden Profi-Triathleten und inzwischen auch vieler Altersklassenathleten, ist die Weltmeisterschaft auf Hawaii. An dieser Weltmeisterschaft kannst du aber in erster Linie nur teilnehmen, wenn du dich mit entsprechender Platzierung qualifiziert hast. Das populärste Event in Deutschland unter dem Label ist wohl die Europameisterschaft in Frankfurt, die jedes Jahr im Juli stattfindet.

CHALLENGE FAMILY

Man mag es kaum glauben, aber einer der größten Triathlon-Veranstalter kommt tatsächlich aus Deutschland. Um genauer zu sein fand er seinen Ursprung 2002 im beschaulichen Roth in Mittelfranken. Bis 2001 wurde das Event in Roth noch unter dem Logo mit dem roten M abgehalten. Als es im Jahr 2001 wegen unannehmbaren Forderungen zur Rückgabe der Ironman®Lizenz kam, gründete Herbert Walchshöfer die Team Challenge GmbH. Seitdem geht es mit der Erfolgsgeschichte steil bergauf.

Das Mega-Event in Roth zählt heute zu den beliebtesten und größten Veranstaltungen im Triathlon weltweit. Die Startplätze für das Rennen im Juli jeden Jahres sind innerhalb weniger Sekunden ausverkauft. Über 250.000 Zuschauer stehen an den Strecken der einzelnen Disziplinen. Alleine am berühmten Solarer Berg feiern über 30.000 Zuschauer und feuern die Athleten an. Man kann die wahnsinnige Stimmung, die Emotionen und den Spirit schlecht beschreiben – du musst es selbst erlebt haben!

Mit solch einer Veranstaltung im Rücken wurden im Laufe der letzten Jahre verschiedene Events in Deutschland, in Europa und weltweit etabliert. Die CHALLENGE FAMILY betreibt international 44 Lang- und Mitteldistanz-Rennen in 26 Ländern (Stand 8/2017). Auch bei der CHALLENGE FAMILY gibt es seit 2017 eine Weltmeisterschaft, welche jährlich Anfang Juni in Samorin, Slowakei stattfindet. Für das Event THECHAMPIONSHIP gelten alle Rennen des Veranstalters als Qualifikationsrennen. Hierbei qualifizieren sich die Top-6-Athleten in der jeweiligen Altersgruppe.

Bei den beiden Marken Ironman® und CHALLENGE FAMILY stehen in der Regel lokale Veranstalter oder Event-Planer dahinter. Sie kaufen per Lizenz die Markenbekanntheit einer der beiden Labels, unter denen auch die Veranstaltung beworben wird und eine gewisser Qualität dahinter steht.

ITU World Triathlon Series

Ein weiterer großer und namhafter Veranstalter im Triathlon ist die ITU World Triathlon Series. Der Internationale Fachverband (ITU) veranstaltet seit 2009 die World Champions Series über die Sprint- und Kurzdistanz. Wie der Name schon sagt, handelt es sich hierbei um eine Wettkampf-Serie, die aktuell in den Orten Abu Dhabi, Gold Coast, Yokohama, Leeds, Hamburg, Edmonton, Montreal, Stockholm und Rotterdam ausgetragen wird. Zwischen 1989 und 2008 wurden die Weltmeister in nur einen Wettkampf ermittelt. Dabei ist der Austragungsort Hamburg zeitgleich das größte Triathlon Event mit rund 10.000 Startern an einem Wochenende.

Die Besonderheit bei diesem Organisator ist zum Einen die sehr hohe mediale Präsenz und zum Anderen die hohen Preisgelder, die wie bei allen Veranstaltern, nur von Teilnehmern mit Profilizenz “abgeräumt” werden können.

Regionale Triathlon-Veranstaltungen

Das sind die Wettbewerbe, die man zumindest in Deutschland am häufigsten findet. Die Ausrichter sind entweder lokale Triathlonvereine oder private Veranstalter. Diese bringen den Dreikampf nahezu flächendeckend in jede Ecke Deutschlands. Jeder Triathlon-Einsteiger sollte sich in seinen ersten Wettkämpfen auf solche Events konzentrieren. Klare Vorteile sind das noch vertretbare Startgeld, die familiäre Atmosphäre und, für die meisten, die kurze Anreise. Meist liegt bei regionalen Veranstaltungen die Teilnehmerzahl zwischen 200 und 400 Athleten.

Über Jahre hinweg haben sich aber auch schon große, regionale Wettbewerbe etabliert, wie z. B. der Köln Triathlon, der Leipzig Triathlon, der Rothsee Triathlon oder der Stadttriathlon Erding, nur um einige zu nennen. Diese Veranstaltungen bieten dir aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung eine perfekte Organisation und ein sehr angenehmes Rennen. Zum Teil gibt es bei der Endverpflegung neben belegten Brötchen, auch liebevoll-hausgemachte Kuchen und Obst in allen Sorten und Varianten. Hier lohnt es sich in jedem Fall mal mitzumachen.

Hier findest du eine Übersicht einiger Triathlon-Veranstaltungen in Deutschland.

Fazit

Was den Triathlon als besonderes Event, unabhängig vom Veranstalter oder Teilnehmerzahl, auszeichnet, sind die begeisterten Zuschauer und nicht zu vergessen, die fast ausschließlich freiwilligen Helfer. Jedes Jahr sind bei allen Veranstaltungen mehrere tausend Helfer sowie auch Feuerwehr und Polizei im Einsatz, um den Athleten einen unvergesslichen Wettkampf zu bereiten.

Werbung

Urheberrechtshinweis: 
Ironman®, Ironman® 70.3® und die damit verbundenen Logos sind eingetragene und geschützte Markenzeichen der World Triathlon Cooperation. Alle Namen und Logos von Challenge Family sind urheberrechtlich geschützt. Alle Namen und Logos von ITU World Triathlon Series sind urheberrechtlich geschützt. Außerdem sind alle anderen genannten Namen und Bezeichnungen von Veranstaltern und Veranstaltungen urheberrechtlich geschützt.

Schreibe einen Kommentar